Reisemedizin



"Unvorbereitetes Wegeilen bringt unglückliche Wiederkehr."

Johann Wolfgang von Goethe

 


Reisen ist ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens.  Damit die Reiselust ungetrübt bleibt,  ist bei bestimmten Reisezielen eine gezielte Vorbereitung sinnvoll. 



Die Reisemedizinische Beratung ist bei einigen Zielen wichtig. Für eine gute Beratung ist natürlich das Land bzw. die Länder und die Reiseroute wichtig sowie die Art der Reise. Ein Rucksackreisender braucht eine andere Beratung als der "Pauschalurlauber".

 

Die Beratung umfasst u.a. das Überprüfen des Impfschutzes und natürlich die Impfungen. Es werden auch spezielle Impfungen durchgeführt. Dazu gehört z.B. Tollwut, Typhus, Cholera, Japanische Encephalitis, Vogelgrippe, Gelbfieber, Meningitis usw.

 

In der Regel sind alle diese Impfstoffe in der Praxis vorrätig.

 

Einige Impfungen sind bei der Einreise in bestimmte Länder vorgeschrieben, wie z.B. die Gelbfieberimpfung.

 

Die Gelbfieberimpfung darf nur von zertifizierten und durch das Ministerium für Gesundheit und Familie zugelassene Impfzentren durchgeführt werden zu denen wir gehören.

 

Des Weiteren umfasst die Beratung natürlich auch den Schutz vor anderen Erkrankungen, wie Malaria, Dengue, Parasiten usw. sowie Empfehlungen zur Reiseapotheke und Hinweise zu Gefahren durch gefährliche Tiere.

 

Auch nach der Reise können Sie sich mit gesundheitlichen Problemen, wie z.B. Fieber an uns wenden.


WICHTIG:

Wenn Sie eine Reise planen, machen Sie rechtzeitig einen Termin zur Beratung aus. In der Regel reichen 6 Wochen vor der Abreise aus, um ggf. spezifische Impfungen noch rechtzeitig durchführen zu können.

 

Wenn Sie einen Termin ausmachen, geben sie uns bitte vorab das

  1. Reiseziel,
  2. Reiseroute,
  3. Reisezeit sowie
  4. Art der Reise
  5. Vorerkrankungen
  6. Alter
an. 

Über das Kontakformular können Sie uns gerne die Informationen zukommen lassen oder über reisemedizin@hausarztpraxis-stadtbergen.de.

 

Bitte den Impfpass nicht vergessen!

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Kosten

Die spezielle reisemedizinische Beratung gehört nicht zu den Leistungen, die von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt wird.

 

Jedoch ist die Überprüfung des Impfschutzes und die Durchführung/Auffrischung der Impfungen, die von der STIKO empfohlen werden, eine Kassenleistung. Dazu gehören beispielsweise Tetanus-, Diphterie-, Keuchhusten-, Grippeimpfungen usw.

 

Spezielle Reiseimpfungen (z.B. Tollwut-, Gelbfieber-, jap. Encephalitis- Hepatitisimpfungen usw.) werden auf Antrag von vielen Krankenkassen zum Teil erstattet. Die Kosten für Impfstoffe werden von der Apotheke, die uns die Impfstoffe liefert, direkt in Rechnung gestellt. Diese Rechnung kann dann bei der Krankenkasse eingereicht werden.

 

Wir rechnen nach der Gebührenordnung der Ärzte die spezielle reisemedizinische Beratung und die Durchführung der Impfungen ab. Je nach Aufwand entstehen dadurch Kosten zwischen ca 20-90€ zusätzlich.


Downloads:

Download
Informationen zur Reisegesundheit
InfoReisegesundheit.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.1 MB
Download
Information und Aufklärung Gelbfieberimpfung
Gelbfieber Aufklärung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 374.0 KB

Download
Dengue Fieber
Dengue.pdf
Adobe Acrobat Dokument 32.1 KB
Download
Impfen
DTG Impfen 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB
Download
Malaria
DTG Malaria 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.8 MB


Links

Centrum für Reisemedizin www.crm.de

Auswärtiges Amt www.auswaertiges-amt.de